Serblin and Son Monoblock Leistungsverstärker Frankie

Frankie Monoblock

Der symmetrische Monoblock-Verstärker Frankie verwendet dieselbe Klasse-A/B-Schaltungstopologie wie der integrierte Frankie, wobei die beiden ursprünglichen Stereokanäle als die beiden Hälften einer monophonen symmetrischen Konfiguration verwendet werden.

Der Leistungstransformator wurde maßgeschneidert, um die neue Bedingung zu erfüllen, in der der Verstärker arbeiten soll, so dass es sich nicht nur um einen Frankie-Vollverstärker handelt, der brutal gebrückt ist, was nur zu viel Spannungshub und begrenzten Strom ausgeben würde, sondern in der Tat eine neue Melodie in Bezug auf Spannung / Strom-Verhältnis in der Ausgangsleistung.

Der Frankie Power ist zwar von Haus aus ein symmetrischer Verstärker, aber Serblin and Son hat auch einen unsymmetrischen Cinch-Eingang vorgesehen, um eine flexiblere Nutzung des Verstärkers zu ermöglichen.

Um das beste klangliche Ergebnis zu erzielen, auch wenn der Eingang unsymmetrisch ist, hat Serblin & Son einen symmetrischen Hochleistungstreiber von Texas Instruments verwendet, der von einer eigenen Stromversorgungsschiene des Trafos mit diskreten Reglern versorgt wird. Dieser Treiber arbeitet auch als Strompuffer, so dass sie sicherstellen, dass der Verstärker am besten von einer bekannten niederohmigen Quelle gespeist wird.

Kurzschlussschutz und DC-Ausgangsschutz sind in den Verstärker eingebaut und werden von einem Mikroprozessor gesteuert.
Fehler oder Übersteuerungszustände werden über die 4 Leds auf der Vorderseite angezeigt.

Die beiden vorderen Knöpfe des Frankie-Integrierten wurden beibehalten, um das Familiendesign zu erhalten, aber abgeflacht, um als berührungsempfindliche Kippschalter zu dienen.
Sie drehen sich also nicht und können auch nicht gedrückt werden, sondern man muss sie nur leicht berühren, um den Verstärker ein- und auszuschalten.

Frankie Monoblock ist außerdem mit einer automatischen Einschaltfunktion ausgestattet, die ein eingehendes Signal auslöst und den Verstärker startet.

Ein Infrarotsensor ist ebenfalls vorhanden, so dass der Frankie Monoblock über eine Fernbedienung ein- und ausgeschaltet werden kann. Der Frankie Monoblock ist der ideale Partner für den Frankie Hybrid-Vorverstärker

Technische Daten

Ausgangsleistung 150 W/Kanal 8 Ohm.
Orginal Fase Serblin & Son Schaltung
Eingänge XLR symmetrisch, RCA unsymmetrisch
Berührungsgesteuertes Ein- und Ausschalten  
Automatische Erkennung des eingehenden Signals.  
Automatischer Standby-Modus nach etwa 20 Minuten ohne Eingangssignal (nur bei aktiviertem Schalter für automatische Stromerkennung)
Stromverbrauch im Standby-Modus < 0,5 W (entspricht der Ökodesign-Richtlinie 2009/125/CE)
Stromversorgung 220-240v/50-60hz
Abmessungen in mm 430 x 317 x 78 ( L x B x H ) inklusive überstehende Teile
Gewicht 11 kg